Am 13.3.2020 ist es endlich so weit, und das Album wird offiziell released. Auf dieser Scheibe zeigen die vier Jungs aus Bayern wieder einmal, dass sie nicht nur einfach Musik machen,sondern sich auch konsequent weiterentwickeln. Sie sind progressiver und experimentierfreudiger denn je, ohne aber ihre Wurzeln im Deathmetal zu vergessen. Verstärkt wird auf den Einsatz verschiedener musikalischer Elemente wertgelegt, wie zum Beispiel Takt und Rhythmuswechsel. Auch kommen verschiedene Musikrichtungen zum Einsatz, die geschickt ineinander verwoben werden. Das ist kein klassischer Melodeath mehr, sondern ein erfrischender melodisch progressiver Metal, der den Hörer fesselnd überzeugt.

 

 

Ab Freitag steht die Scheibe in den Läden und ist auf den Streamingdiensten zu finden und natürlich könnt ihr Burden of Life auch bei uns in den Sendungen hören, hier auf Radio no Rest.